Die Unternehmensfinanzierung

Der Schwerpunkt unserer Beratungstätigkeit liegt bei klein- und mittelständischen Unternehmen (KMU) mit einem Umsatzvolumen bis zu 50 Mio. Euro. Ferner beraten wir Gewerbetreibende, Selbständige und Freiberufler zu allen Fragen der Finanzierung:



Klassische Finanzierungslösungen

Bei der Fremdfinanzierung greifen die Unternehmen meist auf klassische Finanzierungsinstrumente zurück. Neben der Inanspruchnahme eines Kontokorrentkredites sind dies mittel – und langfristige Darlehen.

Die meisten Unternehmens, die auch künftig von den aktuell noch günstigen Darlehenskonditionen profitieren und eine feste Kalkulationsgröße haben wollen, schließen einen langfristigen Kreditvertrag mit fester Zinsbindung ab.

Zur Absicherung von Marktpreisrisiken bietet sich alternativ der Einsatz von Zinssicherungsinstrumenten an. Mit den Varianten Zins-Swap –Tausch der variablen Konditionen gegen feste Zinszahlungen- und Zins-Cap –Begrenzung des Zinsänderungsrisikos nach oben- wird der größte Teil des Zinssicherungsbedarfs einen mittelständischen Unternehmens abgedeckt.



Entwicklung und Einsatz innovativer Finanzierungskonzepte

Gestandene Unternehmen mit Innovationspotential stoßen auf ihrem Wachstumspfad häufig auf Finanzierungsbarrieren. Trotz guter Perspektiven und viel versprechender Businesspläne fällt es den Unternehmen schwer, die Banken von ihren Plänen zu überzeugen.

Wir entwickeln individuelle Finanzierungslösungen und suchen Alternativen zur Finanzierung durch die Bank:

Mezzanine-Kapital

Die zwischen Eigen- und Fremdkapital angesiedelten Mezzanine Finanzierungen sind eine Alternative und Ergänzung zum traditionellen Bankkredit und ermöglichen die Finanzierung durch wirtschaftliches Eigenkapital ohne die Preisgabe unternehmerischer Freiheit.

Marktübliche Mezzanine Finanzierungen sind stille Beteiligungen, Nachrangdarlehen, Genussrechte und Wandel- und Optionsanleihen. Je nach Ausgestaltung wird Mezzanine Kapital als wirtschaftliches oder unter bestimmten Voraussetzungen sogar als bilanzielles Eigenkapital von den Banken bzw. Ratinggesellschaften anerkannt.

Vor dem Hintergrund von Basel II und den gestiegenen Eigenkapitalanforderungen ist diese Finanzierungsform besonders interessant.

Factoring

Der Verkauf von Forderungen aus Lieferungen und Leistungen hat sich als Form der kurzfristigen Umsatzfinanzierung etabliert.

Im Rahmen des Factorings erwirbt der Factor die Forderungen seines Factoring-Kunden gegen dessen Abnehmer (Debitor). Als Gegenleistung zahlt der Factor an den Factoring-Kunden in der Regel bis zu 90% der Rechnungssumme innerhalb von einem Tag aus. Die Differenz zum vollen Rechnungsbetrag wird nach Zahlungseingang an das Unternehmen ausgezahlt.

Neben der Finanzierungsfunktion bietet der Einsatz von Factoring ein positives Rating, höhere Bonität und bessere Bilanzen.

Unser Factoring Partner bietet auch für Unternehmen mit Umsatzerlösen unter 1 Mio. Euro Factoring zu akzeptablen Gebühren an.

Leasing

Insbesondere für den Mittelstand hat sich Leasing in den letzten Jahrzehnten zu einer echten Alternative zum klassischen Bankkredit entwickelt.

Beim Leasing überlässt der Leasinggeber dem Leasingnehmer einen Leasinggegenstand zur Nutzung. Im Gegenzug hat der Leasingnehmer dem Leasinggeber ein vereinbartes Entgelt in Form einer Leasingrate zu leisten. In der Regel bleibt der Leasinggeber rechtlicher und wirtschaftlicher Eigentümer des Leasinggutes und bilanziert das Wirtschaftsgut in seiner Bilanz. Nach Ablauf der vereinbarten Leasingzeit geht das Leasinggut wieder an den Leasinggeber zurück oder kann von dem Leasingnehmer oder von einem Dritten erworben werden.

Der Unterschied zum klassischen Mietvertrag besteht darin, dass ein Leasingvertrag Elemente enthält, die über eine reine Gebrauchsüberlassung des Leasinggegenstandes hinausgehen. Aufgaben, die üblicherweise in den Verantwortungsbereich des Vermieters fallen, werden auf den Leasingnehmer übertragen.

Marken Leasing

Mit der Änderung des Markenrechts in 2005 sind Marken als wirtschaftliches Gut anerkannt, bewertbar und als selbstständiges Rechtsobjekt vom Unternehmen trennbar. Die Marke kann damit auch verkauft werden. Dies ist die Grundlage für das Leasing von Marken, ein noch junges Finanzierungsinstrument.

Die Leasinggesellschaft kauft dem Unternehmen die Marke ab und least sie an das Unternehmen zurück. Das Unternehmen erhält Liquidität, die es zum Aufbau des Geschäfts und der Marke nutzen kann. Es ist ferner die Möglichkeit, Kapital ins Unternehmen zu holen, das als Eigenkapital bilanziert wird und damit das Bilanzbild verbessert.

Der Wert der Marke richtet sich dabei unter anderem nach ihrem Potenzial und wird von Gutachtern/Ratinggesellschaften bewertet und von Wirtschaftsprüfern geprüft. Vorstellbar ist eine Finanzierungsleistung von 60% des Markenwertes mit einer Laufzeit zwischen 5 und 10 Jahren.

Kapitalmarktfinanzierung für mittelständische Unternehmen

Über die Emission einer Anleihe können auch Mittelständler Finanzierungsmittel am Kapitalmarkt aufnehmen. An den Finanzmärkten auch Minibonds genannt, werden die in 1000 oder 100 Euro Tranchen gestückelte Anleihen bei Privatanleger platziert.

Grundlage und Voraussetzung ist neben einer Due Diligence-Prüfung nach dem Schema des Instituts der Deutschen Wirtschaftsprüfer ein Verkaufsprospekt, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) formal geprüft wird.

Schon für mittelständische Unternehmen mit einer Umsatzgröße von 20 Mio. Euro Jahresumsatz kann sich die Emission einer Anleihe lohnen.



Restrukturierung und Optimierung der Finanzstruktur

Wir entwickeln Lösungen für Finanzierungsprobleme und beraten in Zeiten der Krise bzw. krisenhaften Entwicklung mit der Zielsetzung:



Akquise neuer Finanzierungspartner

Wir sind Finanzmakler und vermitteln die günstigsten Finanzierungen und Finanzierungspartner. Wir sind bundesweit tätig und haben beste Verbindungen zu Entscheidungsträgern bei ausgewählten Banken und Sparkassen.



Kommunikationsmanagement zu Banken

Kümmern Sie sich aktiv um die Verbesserung Ihres Kreditzugangs?

Zwar gibt es derzeit keine dramatische Kreditklemme, doch der nächste Abschwung kommt bestimmt, wenn nicht im nächsten, dann vielleicht im übernächsten Jahr. Und spätestens dann werden die Kreditvergaberichtlinien der Banken und Sparkassen wieder restriktiver.

Wir entwickeln Lösungen und unterstützen Sie mit folgender Zielsetzung:

ACTIO FINANZ Consult GmbH
Königstr. 108
53332 Bornheim
Tel.: +49 (2222) 995 88 49
Fax: +49 (2222) 995 88 48
Mail: info@actio-finanz.de
www.actio-finanz.de

Zinsen & Rechner



Unsere aktuellen Zinsen finden Sie hier



Zu den diversen Rechnern geht es hier entlang